Pisa: Klassenfahrten und Gruppenreisen

Pisa in der Toskana für Gruppen

Pisa liegt in der Nähe der Mündung des Arno und gehört neben Florenz und Siena zu den beliebtesten Reisezielen in der Toskana. Die Hauptstadt der Provinz Pisa  ist vor allem für ihren Campanile berühmt, der eher als der Schiefe Turm von Pisa bekannt ist. Pisa ist nicht nur Sitz des Erzbischofs, sondern auch noch eine der ältesten Universitätsstädte in Italien. Neben der Universität Pisa sind auch die Elitehochschulen des italienischen Staates hier beheimatet.

Unweit des historischen Stadtzentrums befindet sich der Domplatz, der nicht zu Unrecht den Namen Piazza dei Miracoli trägt. Hier ist nicht nur der Schiefe Turm von Pisa zu finden, sondern auch der Dom, das Baptisterium, der Glockenturm und ein großer Friedhof. Die Meisterwerke der Architektur heben sich durch ihren weißen Marmor deutlichen von der grünen Wiese der Piazza ab, die sehr weitläufig ist.

Das Stadtzentrum von Pisa, mit seinen verwinkelten Gasen und zahlreichen Bars, Cafés und Geschäften, ist vergleichsweise unberührt von den großen Touristenströmen geblieben, die sich in der Regel nicht weit von der Piazza dei Miracoli entfernen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass unter Eingeweihten die Piazza dei Cavalieri als der schönste Platz von Pisa gilt. Er war einst das politische Zentrum der Republik Pisa. Heute erinnert nur noch das Standbild Cosimos I. an die politische Bedeutung der Stadt.

In Pisa gibt es viel mehr zu entdecken als bloß den schiefen Campanile. Hier befindet sich zum Beispiel der älteste botanische Garten der Welt, der bereits 1543 gegründet wurde. Darüber hinaus stehen zahlreiche Museen zur Wahl. Im Museo dell' opera del duomo werden die originalen Skulpturen aus dem Dom aufbewahrt, die von berühmten Künstlern wie Nicola und Giovanni Pisano oder Tino di Camaino geschaffen wurden. Im Museo Nazionale di San Matteo hingegen wird eine große Sammlung pisanischer Kunst vom 12.  bis zum 17. Jahrhundert gezeigt. Ein weiteres Kunstmuseum befindet sich im Palazzo Blu, der teilweise noch original möbliert ist. Die Geschichte der Datenverarbeitung und der Informatik wird hingegen im Museo degli Instrumenti per il Calcolo aufgearbeitet. Bei den ältesten Exponaten handelt es sich um antike Rechenmaschinen. 

 

Gruppenreisen, Klassenfahrten und Studienreisen nach Pisa: Gruppenpreise und Führungen 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Pisa 

http://www.pisaunicaterra.it/en/

 

ÖPNV Pisa

http://www.pisa.cttnord.it/

 

 

Video-Filme

Infos über den Herausgeber bzw. Uploader dieses Films finden Sie, wenn Sie unten rechts auf das Icon von "YouTube" (externer Anbieter) oder oben links auf den Titel klicken.

 

 

Infos über den Herausgeber bzw. Uploader dieses Films finden Sie, wenn Sie unten rechts auf das Icon von "YouTube" (externer Anbieter) oder oben links auf den Titel klicken.

 

 

Datenschutzhinweis
Diese Webseite verwendet Google Maps. Um hier die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER
Drucken

Die Positionen der Unterkünfte werden bei jedem Seitenaufruf automatisch berechnet. Abweichungen zwischen den Positionsmarkern und der tatsächlichen Lage der Objekte können systembedingt nicht ausgeschlossen werden.

Berechnung der Fahrzeit mit einem Reisebus incl. Pausen: Bei Tagfahrten: etwa 1,6 * reine Fahrzeit PKW (Ergebnis der Routenplanung, vgl. Karte), bei Nachtfahrten etwa 1,5 * reine Fahrzeit PKW. Diese Werte dienen einer ersten Orientierung und können je nach Bustyp (Länge, Radstand, ...), Strecke, Verkehrsverhältnissen, Witterung und Pausen mehr oder weniger variieren.