Die Villa Guinigi in Lucca für Klassenfahrten und Gruppenreisen

Die Villa Guinigi in Lucca wurde von der einflussreichen Familie Guinigi errichtet, die mit Seide ihr Vermögen gemacht hatte. Von ihr stammt auch das Wahrzeichen der Stadt der Torre Guinigi. Der Auftraggeber des Gebäudes war Paolo Guinigi der bis 1430 in Lucca an der Macht war. Mit den Arbeiten an diesem spät-gotischen Palazzo wurde im Jahr 1413 begonnen.

Die Fassade wird durch eine massive Ziegel-Struktur geprägt, die von zwei Loggien im Erdgeschoss und Fenstern entlang der Hauptfassade aufgelockert wird. Nach dem Tod des Erbauers wurde die Villa Guinigi im Laufe der Geschichte vielfach beschädigt und umgebaut. Die letzten größeren Restaurierungsmaßnahmen wurden jedoch 1948 abgeschlossen. Heute befindet sich ein Kunstmuseum in der Villa Guinigi, das Arbeiten aus Lucca und der Umgebung ausstellt. 

 

Gruppenreisen, Klassenfahrten und Studienreisen nach Lucca: Gruppenpreise und Führungen 

 

http://www.luccamuseinazionali.it/content.php?p=info

 

Eintritt: 

4,00

Erm: 0,00

 

 

Die Webseite verwendet Google Maps, um geografische Daten (z.B. Adressen) visuell darzustellen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie diesen Service nutzen wollen. Bitte beachten Sie, dass Daten, wie z.B. die Ihre IP-Adresse, an die Server von Google übertragen werden. Diese Daten können im Rahmen der Datenschutzbestimmungen von Google erfasst, verarbeitet und genutzt werden.  

Drucken

Die Positionen der Unterkünfte werden bei jedem Seitenaufruf automatisch berechnet. Abweichungen zwischen den Positionsmarkern und der tatsächlichen Lage der Objekte können systembedingt nicht ausgeschlossen werden.

Berechnung der Fahrzeit mit einem Reisebus incl. Pausen: Bei Tagfahrten: etwa 1,6 * reine Fahrzeit PKW (Ergebnis der Routenplanung, vgl. Karte), bei Nachtfahrten etwa 1,5 * reine Fahrzeit PKW. Diese Werte dienen einer ersten Orientierung und können je nach Bustyp (Länge, Radstand, ...), Strecke, Verkehrsverhältnissen, Witterung und Pausen mehr oder weniger variieren.