Kirche Abbazia di San Miniato al Monte Florenz für Klassenfahrten und Gruppenreisen

Oberhalb des Piazzale Michelangelo, auf einem Hügel mit Blick auf den Arno, befindet sich die Kirche Abbazia di San Miniato al Monte, die über eine großzügige Freitreppe zu erreichen ist. Sie gilt gemeinhin als die schönste Kirche von Florenz und als eine der schönsten in der ganzen Toskana.

Mit dem Bau wurde bereits im 11. Jahrhundert begonnen, allerdings wurde sie erst zwei Jahrhunderte später vollendet. Durch die besondere Schlichtheit ihrer Fassade ist die  Kirche Abbazia di San Miniato al Monte, die auch den päpstlichen Ehrentitel Basilica minor trägt, ein gutes Beispiel für die Florentiner Protorenaissance. Sie wird durch weiß-grüne Marmorinkrustationen geprägt und durch fünf Fassadenbögen gegliedert. Es handelt sich um grünen Serpentin aus Prato und weißen Carrara-Marmor. Das mittige Mosaik mit dem segnenden Jesus mutet beinahe schon byzantinisch an.

Abbazia di San Miniato al Monte ist eine dreischiffige Basilika mit halbrunder Apsis, die einen offenen Dachstuhl im Stil der Gotik besitzt. Ungewöhnlich ist der Chor, der sich auf einer erhöhten Plattform über der Krypta befindet. Der Marmorfußboden ist noch original und stammt aus dem Jahr 1207. Sehenswert sind das Michelazzo-Tabernakel und die Fresken mit Darstellungen aus dem Leben des Heiligen Benedikt, die sich in der Sakristei befinden. 

 

Gruppenreisen, Klassenfahrten und Studienreisen nach Florenz: Gruppenpreise und Führungen 

 

Lage: nähe Piazzale Michelangelo 

http://de.wikipedia.org/wiki/San_Miniato_al_Monte 

http://www.sanminiatoalmonte.it/

 

 

Datenschutzhinweis
Diese Webseite verwendet Google Maps. Um hier die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER
Drucken

Die Positionen der Unterkünfte werden bei jedem Seitenaufruf automatisch berechnet. Abweichungen zwischen den Positionsmarkern und der tatsächlichen Lage der Objekte können systembedingt nicht ausgeschlossen werden.

Berechnung der Fahrzeit mit einem Reisebus incl. Pausen: Bei Tagfahrten: etwa 1,6 * reine Fahrzeit PKW (Ergebnis der Routenplanung, vgl. Karte), bei Nachtfahrten etwa 1,5 * reine Fahrzeit PKW. Diese Werte dienen einer ersten Orientierung und können je nach Bustyp (Länge, Radstand, ...), Strecke, Verkehrsverhältnissen, Witterung und Pausen mehr oder weniger variieren.